Benutzerforum

Frage vom 2017-04-27 16:40 von Brigitte Plemel
Saisonalitätskoeffizient

In der Tourismusstatistik Österreich/Monatsdaten gibt es die Möglichkeit die Saisonalitätsentwicklung auszuwerten. Es wird ein Saisonalitätskoeffizient/Gini-Koeffizient berechnet. Ich habe keinen Hinweis darauf gefunden, wie dieser errechnet wird und zu interpretieren ist.
Weiß das jemand?

Gruß
Brigitte Plemel

Antwort vom 2017-04-27 18:00 von Karl Wöber

Der Gini-Koeffizient liegt zwischen 0 und 1.

0 ist der 'Idealwert' und entspricht einer gleichmässigen Verteilung der Nächtigungen eines Jahres über alle Monate, d.h. dass alle Monate genau die selben Nächtigungen (1/12 des Jahreswerts) besitzen.

Ein Wert von 1 bedeutet die maximal ungleichmässigste Verteilung der Nächtigungen, also wenn alle Nächtigungen eines Jahres nur in einem Monat vorkommen und in allen anderen 11 Monaten gibt es keine Nächtigungen.

Die Berechnung des Gini-Koeffizients, der häufig in der Volkswirtschaft für die Berechnung der Vermögensverteilung einer Bevölkerung verwendet wird, wird zB in Wikipedia gut erklärt: https://de.wikipedia.org/wiki/Gini-Koeffizient

lg, Karl Wöber